SWS - Praxishandbücher zur Gestaltungs-, Abwehr- und Durchsetzungsberatung

02. Handbuch Umsatzsteuer
9. Kapitel:
Vorsteuerabzug nach § 15 UStG - Abzug der Vorsteuerbeträge nach § 15 Abs. 1, 1a und 1b UStG - Ausschluss des Vorsteuerabzugs nach § 15 Abs. 2 und 3 UStG - Aufteilung abziehbarer Vorsteuerbeträge nach § 15 Abs. 4 UStG - Einschränkungen des Vorsteuerabzugs nach § 15 Abs. 4a und 4b UStG: Persönliche und sachliche Voraussetzungen für den VoSt-Abzug nach § 15 Abs. 1 UStG ; Abzug der gesetzlichen USt als Vorsteuer nach Unionsrecht; Vorsteuerabzug aus Leistungsbezügen (Vorbezügen, Lieferungen und sonstigen Leistungen); Zuordnungswahlrecht (Zuordnungsgebot) nur für die Herstellung und Anschaffung von Gegenständen zum Unternehmen; kein Zuordnungswahlrecht zum Unternehmen bei sonstigen Leistungen; Zeitpunkt der Zuordnungsentscheidung bei gemischt-genutzten Gegenständen, verspätete Zuordnung; VoSt - Abzug bei unentgeltlichen Wertabgaben (Sachentnahmen); VoSt-Abzug bei gemischt (teilweise unternehmerisch) genutzten Grundstücken / Vorsteuerabzug im Insolvenzverfahren; Vorsteuerabzug aus Insolvenzverwalter- Rechnungen / VoSt-Abzug bei der GbR und Bruchteilsgemeinschaften / VoSt-Abzug bei Organschaft / Abzug der EUSt als Vorsteuer / Vorsteuerabzug aus dem innergemeinschaftlichen Erwerb von Gegenständen / Einschränkungen des VoSt-Abzugs für Fahrzeuglieferer nach § 2a iV. mit § 15 Abs. 4a UStG / Einschränkungen des VoSt-Abzugs für nicht im Gemeinschaftsgebiet ansässige Unternehmer (§ 15 Abs. 4b UStG) / kein Gutglaubensschutz beim Vorsteuerabzug / gesondert in Rechnung gestellte USt als VoSt; Vorlage der Originalrechnung durch den Leistungsempfänger; Berichtigung der Rechnung; Verlust der Rechnung / Vorsteuerabzug durch den Steuerschuldner (Steuerschuldumkehr) ohne gesonderten Steuerausweis in einer Rechnung / kein Vorsteuerabzug aus bestimmtem Repräsentationsaufwand / Zeitpunkt des VoSt-Abzugs nach § 15 UStG / gesonderter Steuerausweis in einer Rechnung (Gutschrift) aus Sicht des § 15 UStG / Ausschluss des Vorsteuerabzugs nach § 15 Abs. 2 UStG; steuerfreie VoSt-Ausschlussumsätze, steuerfreie VoSt-Abzugsumsätze (§ 15 Abs. 3 UStG) / Aufteilung abziehbarer Vorsteuerbeträge nach § 15 Abs. 4 UStG aufgrund wirtschaftlicher Zugehörigkeit bzw. aufgrund sachgerechter Schätzung; BFH-Rspr. zur § 15 Abs. 4 UStG (z.B. bei gemischt genutzten Grundstücken); Aufteilung des Vorsteuerabzugs bei einem Land- und Forstwirt mit Durchschnittssatzbesteuerung (§ 24 UStG) und seiner Organgesellschaft mit Regelbesteuerung / Sonderregelungen: Vorsteuerabzug für Reisevorleistungen (§ 25 UStG), Vorsteuerabzug bei der Differenzbesteuerung (§ 25a UStG), Vorsteuerabzug bei innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäften (§ 25b UStG), Vorsteuerabzug bei der Beförderungseinzelbesteuerung (§ 16 Abs. 5 UStG), Vorsteuerabzug bei Kleinunternehmern (§ 19 UStG) / VoSt - Berichtigung nach §§ 15, 15a, 14c und 17 UStG / Geltendmachung des Vorsteuerabzug bei Gesamtobjekten aufgrund gesonderter und einheitlicher Feststellungen / Geltendmachung (Vergütung) der VoSt-Beträge im USt - Veranlagungsverfahren (§§ 16 bis 18 UStG) und bei ausländischen Unternehmer ggf. im Vorsteuer - Vergütungsverfahren

 

 

Gliederung:

  1. Fragen und Überblick über die Grund-Regelungen des Vorsteuerabzugs nach § 15 UStG
  2. Vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmer; Abzug der gesetzlichen USt nach Unionsrecht als VoSt; Abzug der gesondert ausgewiesenen USt als VoSt auf den Eingangsumsatz nach § 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 UStG; Nachweis durch Vorlage vom Rechnungen; Zeitpunkt des VoSt-Abzugs; leistender Unternehmer; Leistung für das Unternehmen des Leistungsempfängers; Zuordnungswahlrecht, Zeitpunkt der Zuordnungsentscheidung bei gemischt-genutzten Gegenständen, verspätete Zuordnung; Nichtabzug der VoSt nach § 15 Abs. 1a und Abs. 1b UStG; Sonderfälle des Vorsteuerabzugs / gesonderter Steuerausweis aus ergänzender Sicht des § 15 UStG / kein Gutglaubensschutz an das Vorliegen der Voraussetzungen des Vorsteuerabzugs; Berichtigung der Rechnung
  3. VoSt-Abzug nach § 15 Abs. 1 Nr. 3 bis 6 UStG ohne gesonderten Steuerausweis in einer Rechnung
  4. Vorsteuerabzug bei Zahlungen vor Ausführung des Umsatzes
  5. Ergänzende Einzelfälle zum Vorsteuerabzug: Bruchteilsgemeinschaften, Bauherrengemeinschaft, gesellschaftliche Leistungen im Rahmen von Personengesellschaften, Ausgabe und dem Halten von gesellschaftsrechtlichen Beteiligungen, Vorgründergesellschaft, Organschaft, Unternehmer und Arbeitnehmer als gemeinsame Auftraggeber
  6. Abzug der entstandenen Einfuhrumsatzsteuer als Vorsteuer
  7. Beleg- und buchmäßige Nachweise für den Vorsteuerabzug nach § 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 und 2 UStG
  8. Abzug der innergemeinschaftlichen Erwerbsteuer i.S. des § 1 Abs. 1 Nr. 3 UStG als Vorsteuer
  9. VoSt-Abzug gem. § 15 Abs. 1 S. 1 Nr . 4 UStG bei der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers nach § 13b Abs. 1 und 2 UStG
  10. VoSt-Abzug gem. § 15 Abs. 1 S. 1 Nr. 5 UStG bei der Steuerschuldnerschaft des Auslagerers nach § 13a Abs. 1 Nr. 6 iV. mit § 4 Nr. 4a S. 1 Buchst. a S. 2 UStG
  11. Ausschluss vom Vorsteuerabzug nach § 15 Abs. 2 und 3 UStG
  12. Aufteilung der Vorsteuerbeträge nach § 15 Abs. 4 UStG
  13. Aufteilung des Vorsteuerabzugs bei einem Land- und Forstwirt mit Durchschnittssatzbesteuerung und seiner Organgesellschaft mit Regelbesteuerung
  14. Einschränkung des Vorsteuerabzugs für Fahrzeuglieferer nach § 15 Abs. 4a UStG
  15. Einschränkung des VoSt-Abzugs für nicht im Gemeinschaftsgebiet ansässigen Unternehmer
  16. Gegliederte Übersicht zu den Normen mit Regelungsinhalten zum Vorsteuerabzug
  17. Sachverhalte (15) zum Vorsteuerabzug
  18. Lösungshinweise

Ab hier nur für Mitglieder

Sie haben Interesse, diesen Bericht weiter zu lesen?

Melden Sie sich für die SWS - Datenbank an um alle Inhalte ohne Einschränkungen zu lesen.

Anmeldung zu

Sie können dieses Kapitel auch Einzeln für nur EUR 1.50 erwerben.
Bezahlen Sie ganz bequem per PayPal.

Back to Top